Natürlich sicher durch den Schweriner Kletterwald

Die Sicherheit unserer Gäste steht bei uns an erster Stelle.

Unser Kletterwald wurde nach modernsten Sicherheitsstandards gebaut und vor der Inbetriebnahme durch einen europäischen Hochseilgartenprüfer nach dem ERCA- Standard (European Ropes Course Association) geprüft und zertifiziert.

Durch tägliche Kontrollen, regelmäßige Inspektionen und Wartungen ist der hohe Sicherheitsstandard jederzeit gegeben. Wir bieten Ihnen als einer der ersten Kletterwälder in Europa das neueste Sicherheitssystem an:

Nach wie vor bergen Seilgärten mit herkömmlichen Selbstsicherungen das Risiko, dass sich Besucher versehentlich komplett aus dem Sicherheitssystem ausklinken können. Das „Smart Belay“ von Edelrid schließt diese Sicherheitslücke mit einem System von miteinander kommunizierenden Rollenkarabinern: Ist einer der Karabiner offen, erkennt der andere Karabiner das – und blockiert den Öffnungsmechanismus so lange, bis der erste Karabiner wieder auf dem Sicherungsseil eingehängt und verriegelt ist. Erst dann kann der andere Rollenkarabiner umgehängt werden. Ein versehentliches Komplettaushängen ist damit praktisch unmöglich. Der Vorteil: mehr Sicherheit für unsere Gäste.

Vor dem Beginn des Kletterns erhält jeder Teilnehmer eine ausführliche Einweisung in Sicherheitstechnik, Kletterwaldregeln und Parcours durch unsere professionell geschulten Kletterwald-Trainer. Zu jedem Zeitpunkt ist ein ausgebildeter und zertifizierter Hochseilgartenretter verfügbar.

Klemmt einmal ein Gurt oder rutscht der Helm? Kein Problem: Wir haben Sie ständig im Auge und stehen Ihnen gern mit Tipps und Tricks zur Seite und können Sie in jeder Situation retten.